Sächsische Ärzteversorgung - Mitgliedschaft

Im Überblick

Kapitalanlage

Die verantwortungsbewusste Kapitalanlage ist ein sehr bedeutendes Thema in den Gremien der Sächsischen Ärzteversorgung. Sie muss entsprechend den Bestimmungen des Sächsischen Versicherungsaufsichtsgesetzes (SächsVAG) (ext. Link) vorgenommen werden und unterliegt der Kontrolle durch das Sächsische Staatsministerium für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr (Versicherungsaufsichtsbehörde).

Die Sicherheit der langfristigen Vermögensanlagen, die zur Erfüllung künftiger Verpflichtungen aus Versorgungsleistungen gegenüber den Mitgliedern der Sächsischen Ärzteversorgung erforderlich sind, hat oberste Priorität. Weiterhin ist zur Reduzierung anlageart- und schuldnerbezogener Risiken auf eine angemessene Mischung (Verteilung des Vermögens auf verschiedene Anlagearten) und Streuung (Verteilung der Anlagen auf verschiedene Schuldner) zu achten.

Anlagearten Anlageformen
Festverzinsliche Wertpapiere 1. Pfandbriefe, Kommunalobligationen, andere gedeckte Schuldverschreibungen
2. börsennotierte Schuldverschreibungen
3. andere Schuldverschreibungen
4. Schuldbuchforderungen (als Direktanlagen oder über Fonds)
Risikokapitalanlagen 1. Aktien und Beteiligungen
2. Genussscheine
3. Nachrangdarlehen
4. sonstige Anlageformen mit speziellen Beschränkungen wie z. B. High-Yield-Anleihen oder Hedgefonds (als Direktanlagen oder über Fonds)
Immobilien 1. Direktinvestitionen in Immobilien
2. Beteiligung an Grundstücksgesellschaften
3. Immobilienfonds

Generell darf keine der Anlageformen überwiegen, also mehr als 50% der Vermögensanlagen ausmachen. Die sogenannten Risikokapitalanlagen dürfen insgesamt nicht mehr als 35% des Vermögens betragen. Anlagen im Immobilienbereich sind auf 25% des Vermögens beschränkt.

Die gesamten Anlagen bei einem Schuldner dürfen grundsätzlich nicht mehr als 5% des Vermögens ausmachen, sofern nicht zusätzliche Sicherheiten vorhanden sind. Über die sogenannte "Öffnungsklausel" von 5% der Vermögensanlagen besteht die Möglichkeit, in nach den Anforderungen des Sächsischen Versicherungsaufsichtsgesetzes (SächsVAG) bzw. der Anlageverordnung zulässige weitere Anlageformen zu investieren oder Anlagegrenzen zu überschreiten.

Satzung
Unsere Satzung gegliedert in Abschnitte und Einzel- paragraphen bequem per Mausklick oder als PDF-Dokument. zur Satzung
Download
Aktuelle Dokumente, notwendige Formulare und informative Broschüren zum Druck oder Download. zur Übersicht
Ansprechpartner

SAEV_Telefonverzeichnis_2014_teaserAnsprechpartner rund um Fragen zu Mitgliedschaft und Leistung. mehr

© 2010 Sächsische Ärzteversorgung - Einrichtung der Sächsischen Landesärztekammer - Körperschaft des öffentlichen Rechts
Disclaimer | Datenschutz